Skip to main content

SLADO - engagiert für die LSBTQ*-Community in Dortmund

SLADO e.V. ist der Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentenvereine und -initiativen in Dortmund. Er besteht seit April 1998 und setzt sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transidenten in Dortmund ein. Der Verein ist als gemeinnützig und als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe anerkannt.

Mehr erfahren.

Beteiligungsprozess zum LSBTIQ*-Aktionsplan in Dortmund

Der Beteiligungsprozess zum LSBTIQ*-Aktionsplan in Dortmund ist gestartet. Die Koordinierungsstelle für LSBTIQ* beim Oberbürgermeister und die Agentur allround team, die die Erstellung des Aktionsplans begleitet, freuen sich über eure Beteiligung.

Queere Menschen und ihre Angehörigen können an einer Online-Befragung teilnehmen: https://aktionsplan-lsbtiq-dortmund.de/mitmachen/

Im November und Dezember 2022 gibt es drei Dialogveranstaltungen, bei denen bei denen gezielt Erfahrungen und Wünsche queerer Menschen aufgegriffen werden sollen. Hier ist die Gelegenheit, eure eigenen Anliegen früh zu platzieren! Übersicht und Anmeldung hier: https://aktionsplan-lsbtiq-dortmund.de/veranstaltungen/