Skip to main content

#DortmundZeigtFlagge

Anfragen zur Aktion bitte an info@slado.de

Keine Aktion mehr verpassen? Trage dich hier in unseren Newsletter ein.

#DortmundZeigtFlagge

Mit der überraschenden Aktion wurde Sichtbarkeit hergestellt und Solidarität gezeigt!

SLADO e.V. hat gemeinsam mit vielen Dortmunder*innen und bekannten lokalen Institutionen ein starkes Zeichen für die Sichtbarkeit der LSBTIQ*-Community gesetzt. Mit Unterstützung der Stadt Dortmund wurden 1.000 Regenbogenflaggen ausgegeben, die an Balkonen, in Kleingärten und in Schaufenster aufgehängt wurden. Viele Dortmunder*innen aus der Zivilbevölkerung haben sich mit dem Hissen der Regenbogenflagge gegenüber den Anliegen der LSBTIQ*-Community solidarisch gezeigt. Neben dem Florianturm, der weithin sichtbar in Regenbogenfarben eingefärbt war, waren die ca. 40 Hissflaggen, die an Fahnenmasten in der gesamten Innenstadt hingen, ein nicht übersehbares Zeichen der Sichtbarkeit. Die Aktion fand vom 21. bis 30.08.2020 statt.

Eine Bildergalerie und Presseberichte zu der Aktion findet ihr am Ende der Seite.

Die Aktion #DortmundZeigtFlagge diente als Ersatz für den CSD Dortmund 2020, der am 22.08.2020 stattfinden sollte. Dieser musste aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten in 2020 bereits viele weitere Beratungs- und Unterstützungsangebote ausfallen. Möglichkeiten der Begegnung, des Treffs und für gemeinsame Unternehmungen waren und sind aufgrund der Corona-Pandemie ebenso stark reduziert. Mit der Aktion #DortmundZeigtFlagge hat SLADO e.V. sich unter dem Motto "Wir sind da!" an die Freund*innen der LSBTIQ*-Community, Mitmenschen, Vereine, Initiativen und Firmen sowie die Kommunalpolitiker*innen gewendet. 

  • Liebe Freund*innen aus der LSBTIQ*-Community, zeigen wir gemeinsam, dass wir da sind! Zeigen wir gemeinsam, dass wir uns eine offene und lebenswerte Stadt wünschen. Lasst uns gemeinsam zeigen, dass Dortmund unsere persönliche Regenbogenstadt ist oder werden soll.  
  • Liebe Mitmenschen, Vereine, Initiativen und Firmen, wir sind da! Wir sind Nachbar*innen, Arbeitskolleg*innen, Freund*innen, Kund*innen und vieles mehr. Wir freuen uns über eure Solidarität. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen der Vielfalt und Akzeptanz setzen und hisst mit uns gemeinsam die Regenbogenfahne; egal ob im Schaufenster, am Fahnenmast oder im Büroflur. Setzen wir uns gemeinsam für das offene Klima ein, was eine Gesellschaft so lebenswert macht!
  • Liebe Kommunalpolitiker*innen, wir sind da! Der Slogan „Dortmund – Meine Stadt“ heißt für uns „Dortmund – Meine Regenbogenstadt“! Unsere Forderungen und unsere Bedürfnisse, damit Dortmund unsere Regenbogenstadt wird bzw. bleibt, haben wir formuliert. Der Forderungskatalog ist hier abrufbar. Die Flaggenaktion zeigt Ihnen auf, dass unsere Forderungen weiterhin bestehen. Sie zeigt Ihnen auf, dass die Unterstützungsangebote für die LSBTIQ*-Community gerade zu Zeiten von Corona besonders wichtig sind. Der Forderungs-katalog ist unser Angebot an Sie, den Weg zu einer offenen und toleranten Gesellschaft gemeinsam fortzuführen.

Wir sind da, wir bleiben da! Und das gilt natürlich auch für die Zeit nach der Aktion #DortmundZeigtFlagge! Es gibt weiterhin genug zu tun. Gestalten wir gemeinsam unser Miteinander. Wie auch ihr euch in der oder für die LSBTIQ*-Community beteiligen könnt, lest ihr hier

Insgesamt hingen 35 Hissflaggen an Fahnenmasten in der Innenstadt

Klinikum Dortmund gGmbH

Die Regenbogen-Fahne wurde bereits in 2019 pünktlich zum CSD gehisst und seitdem einfach hängen gelassen, um 365 Tage im Jahr zu zeigen, woran das Klinikum Dortmund glaubt: Vielfalt und vorurteilsfreie Arbeit.

DFB Fussballmuseum zeigt seine Solidarität mit der LSBTIQ-Community

„Im Fußball begegnen und engagieren sich Menschen aller Couleur. So entsteht eine bunte Erlebniswelt, in der das respektvolle Miteinander die Basis für ein Spiel ist, das Millionen fasziniert. Dafür gilt es immer wieder einzutreten.“

Flagge zeigen in Innenstadt-Ost

Danke Daniel für deine Beteiligung!

Feuerwehr Dortmund - Feuerwache IV

Die Feuerwache 4 hat als Zeichen der Akzeptanz und Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und anderen queeren Menschen ein tolles Zeichen gesetzt.

Florianturm & Westfalenpark

Bilder von Thomas Löwer

Beflaggung in Wambel

Da der CSD Dortmund ausfallen muss, setzt auch Lena in Wambel ein Zeichen für Sichtbarketi und Toleranz!

AWO Dortmund

Die AWO solidarisiert sich mit den Freund*innen, Kund*innen, Arbeitskolleg*innen und Nachbar*innen aus der LSBTIQ* Community. Mit dem Hissen der Regenbogenflagge setzt die AWO ein gemeinsames Zeichen zur Sichtbarkeit der LSBTIQ*Community..

Einrichtungen der AWO Dortmund

An und in vielen Gebäuden der AWO in Dortmund hingen Regenbogenflaggen. Ein starkes Zeichen!

Thyssen Krupp an der Westfaliastraße zeigt Flagge!

Stadt- und Landesbibliothek

Auch die Stadt- und Landesbibliothek war mit dabei. Fahnen hingen vor und in der Bibliothek.

Multikulturelles Forum

Natürlich wehen auch Regenbogenflaggen beim Multikulturellen Forum. Für sie ist die Regenbogenflagge "ein Zeichen von bedingungsloser Akzeptanz und für eine vielfältige Gesellschaft".

Pia, Janina und Frieda zeigen nicht nur im heimischen Garten Flagge!

Kindertagesstätte Möhrenbande

AStA TU Dortmund

"Auch als AStA setzen wir uns für Toleranz und Menschlichkeit ein - egal, welche sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität eine Person hat."

Friseurmeister Jens Waltenberg

"Solidarität 👌🏻 Mehr gibt es dazu nicht zu sagen 💛"

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Das MKK solidarisiert sich ebenfalls mit allen aus der LSBTIQ* Community. "Mit dem Hissen der Regenbogenflaggen vor unserem Haupteingang setzen wir ein gemeinsames Zeichen zur Sichtbarkeit der LSBTIQ* Community."

Fachhochschule Dortmund

An allen drei Standorten in Dortmund wehte die Regenbogenflagge!

Gastronomie Hufeisen

An der Pferderennbahn wird ebenfalls Flagge gezeigt!

Wohnzimmerslam im Taranta Babu

Auch der Wohnzimmer-Slam zeigt Flagge!

Tierärztliche Praxis für Kleintiere Scharnhorst GmbH

Die Lesbian Summer Gruppe von Lebedo und die Spielegruppe des KCR haben sich im Fredenbaumpark getroffen und gemeinsam "Flagge gezeigt".

Diakonisches Werk Dortmund und Lünen

Flagge zeigen am Haus der Diakonie!

SPDqueer Dortmund

LABSAL an der Rheinischen Straße

Da wurde mal schnell das Firmenlogo in Regenbogenfarben eingefärbt!

Mel zeigt zu Hause und mit Ihrem Pfeld Amigo Flagge! Danke!

EDG - Entsorgung Dortmund GmbH

Die EDG wünschte uns mit diesem Facebook-Post ein farbenfrohes Wochenende ❤️🧡💛💚💙💜 🖤💛🖤

LSU Nordrhein-Westfalen

Auch die CDU ist mit dabei, wenn es in Dortmund heißt: Flagge zeigen🏳️‍🌈! Thorsten Hoffmann, der Polizeibeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen und gleichzeitig Mitglied im LSU Beirat, sendet uns eine Videobotschaft.

SCHLAU Dortmund

SCHLAU Dortmund hat in der Bürogemeinschaft mit dreizimmerstudiobad, helloyou.studio und questprojektagentur bei #DortmundZeigtFlagge das Büro in der Nordstadt mit einer Regenbogenflagge beflaggt.

Auch Sabrina und ihre Nachbar*innen haben ihre Balkone geschmückt!

Ceren Kaya von der SPD zeigt ebenso Flagge!

🌈LOVE is LOVE🌈 Stell dir vor du lebst in einer Stadt, wo es EGAL ist, wo du herkommst, wen du liebst und wo die Vielfalt Zuhause ist.

Theater Dortmund

Zitat: "Wir stehen an der Seite unserer Kunstschaffenden, Mitarbeitenden, Freund:innen und Partner:innen aus der LSBTIQ* Community! Mit der Regenbogenflagge setzen wir ein Zeichen zur Sichtbarkeit derLSBTIQ* Community. 🏳️‍🌈"

Beitrag von Sonja

Vielfalt umfasst viele Lebensbereiche. Es ist gar nicht so lange her, dass in Deutschland Menschen wegen ihrer Nicht-Normativität nicht nur benachteiligt, sondern sogar verfolgt wurden. Nie wieder! Das ist unser gemeinsamer Auftrag!

Elke zeigt Flagge!

Auch die DEW zeigt Flagge

Deep Metal Piercing & Bodymodification

Die Regenbogenflagge war gut sichtbar im Schaufenster an der Weißenburgerstraße.

Bei Antonella Rossi hing die Regenbogenflagge am eigenen Fahnenmast!

Ein schönes Zeichen für die Nachbarschaft.

Das Museum Ostwall im Dortmunder U wünscht im Rahmen von #DortmundZeigtFlagge allen "Happy Pride!"

Die ungewöhnlichen Kombinationen von Farbe und Materialien in Fransje Killaars Installation sollen bewusst dem Raum und dem Auge des Betrachters schmeicheln, gleichzeitig aber auch störend und irritierend wirken.

Die Wert-voll ggmbh zeigt Flagge für Solidarität und Sichtbarkeit der LSBTIQ*-Community in Dortmund!

Bündnis 90/Die Grünen solidarisiert sich mit allen aus der LSBTIQ*-Community. "Lasst uns gemeinsam ein Zeichen für mehr Sichtbarkeit setzen."

Bogensportabteilung des TuS Barop 1862 e.V.

Der TuS Barop zeigt sich solidarisch mit der LSBTIQ*-Community und hat deshalb Regenbogenflaggen im Rahmen der Aktion #DortmundZeigtFlagge auf dem Vereinsgelände gehisst.

frappanz_kollektiv zeigt Flagge!

Das Mieter Netzwerk Dortmund hat in sozialen Median auch zur Unterstützung unserer Aktion aufgerufen. Danke!

Rampensau

"Gerne haben wir uns an der Aktion beteiligt: in Dortmund und generell in der Gesellschaft ist kein Platz für Ausgrenzung und Benachteiligung, dafür stehen wir auch als Firma ein."

Gymnasium an der Schweizer Allee

Hier wehte die Flagge auf dem Schulhof! Starkes Zeichen der Solidarität!

Auch beim Glücksshot im Brückstraßenviertel wird Flagge gezeigt!

Bei Karsten in Lüdtgendortmund hing die Flagge am Balkon.

Rekorder zeigt auf Social Media Flagge!

"Wir solidarisieren uns mit unseren Freund*innen aus der LSBTIQ* Community!"

Der Pfadfinder-Stamm Weiße Rose aus Dortmund hat Flagge gezeigt!

Dietrich Keuning Haus

"... weil Diversität unser zweiter Vorname ist"

Auch #coronageister zeigen Flagge 🏳️‍🌈😉

Sunrise Dortmund I

Die Jugendlichen haben bei einer #Flaggenschnitzeljagd durch die Stadt viele Regenbogenflaggen gefunden.

Sunrise Dortmund II

Das queere Jugendzentrum Sunrise zeigt im Fritz-Hensler-Haus Flagge!

DORTMUNDtourismus

Auch DORTMUNDtourismus hat unsere Aktion auf ihren Social Media Kanälen beworben und folgendes schöne Bild von den Regenbogenflaggen beim U gespostet..

Kinder- und Jugendtheater

kjtdortmunds Profilbild kjtdortmund Zeigt Flagge! 🏳️‍🌈 Wir solidarisieren uns mit unseren Freund:innen und Kolleg:innen aus der LSBTIQ:Community. Für ein gemeinsames Zeichen! 💪🙌😎

TUS Borussia 1869 Höchsten

Die zweite Handballmannschaft zeigt Flagge!

Weinkeller

Der Weinkeller hat auf Social Media Flagge gezeigt!

Fachstelle Jugenarbeit NRW

"Die Corona-Pandemie trifft die queere Community hart - für viele queere Jugendliche (und Erwachsene) entfallen Beratungs- und Unterstützungsangebote, die Möglichkeit zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten in einem #saferspace sind eingeschränkt."

Jugendring Dortmund

"Wir tragen den Regenbogen das ganze Jahr über in unserem Logo und in unserem Selbstverständnis. Wir stehen für die Vielfalt der Jugend dieser Stadt und besonders in diesen Tagen solidarisch an der Seite der LSBTIQ* Community."

FDP Dortmund

Die FDP zeigt in Dortmund Flagge für Vielfalt und gegen Homophobie.