Landtagswahlen NRW aus queerer Sicht

Zusammen mit den Landesverbänden der Landesarbeitsgemeinschaft Lesben in NRW, dem Netzwerk geschlechtliche Vielfalt Trans* NRW und dem Schwulen Netzwerk NRW, lädt SLADO e.V. zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion über die Landtagswahl in NRW ein.

 

Hier die Grunddaten:

Datum: 27. April 2017

Beginn: 18:30 Uhr

Ende: 21 Uhr

Ort: KCR, Braunschweiger Straße 22, in Dortmund
Unsere Gäste werden sein:
Jasper Prigge (Die Linke)
Regina van Dinther MdL (Präsidentin des Landtags NRW a.D.) (CDU)
David Grade (Piratenpartei)
Barbara Steffens, Ministerin (Bündnis90/ Die Grünen)
Ina Spanier-Oppermann, MdL (SPD)
Sven Görgens, Landesvorsitzender der Liberalen Schwulen und Lesben (LiSL)

Eingeladen wurden alle demokratischen Parteien, wenn sie bereits im Landesparlament NRW vertreten sind.

Moderation: Gunther Niermann
Kreisgruppen Geschäftsführer Paritätischen in Dortmund.

Themenbereiche dir wir unter anderem ansprechen wollen:
* Schlau
* LSBTI- Refugees
* Trans*

Es wird aber auch einen allgemeinen Teil geben, wo die Besucher_innen, ihre Fragen stellen dürfen.

headerlag-logo-2014-cmyk
Ausschlussklausel:

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo-, trans*feindliche oder andere menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.