Gedenkveranstaltung für die Verfolgten Homosexuellen sowie Transidenten

Wir wollen uns traditionell am 1. September an der Dortmunder Steinwache treffen, um in einer kleinen Gedenkveranstaltung den Verfolgten Homosexuellen während der Nazizeit, der Opfer des §175 , sowie der Verfolgten Lesben, Schwulen sowie Transidenten weltweit zu gedenken. Zum Abschluss der Veranstaltung wollen wir eine Gedenkminute einlegen und einen Kranz niederlegen.
Beginn: 17 Uhr
Ort: Steinwache, Steinstraße 50

Im Anhang findet man die Gedenkrede von Dr. Frank Ahland
Gedenkrede-1.9.2013

 

Schlagwörter: Geschichte,