🏳️‍🌈 Neustart für den CSD 2019 in Dortmund 🏳️‍🌈

Mach mit beim Neustart für den CSD in Dortmund! Nachdem Stadtfest und Parade in diesem Jahr mangels Kapazitäten abgesagt werden mussten, lädt der neue Vorstand von SLADO – Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentenvereine und -initativen in Dortmund, zu einem ersten Vorbereitungstreffen für alle Interessierten und Engagierten ein.
 
Wir treffen uns am Samstag, 21.07.2018, um 18 Uhr im AStA-Seminarraum an der TU Dortmund (Emil-Figge-Straße 50).
Unser Ziel ist es, schon jetzt die Dortmunder Community mit ihren Wünschen und Ideen für den CSD einzubinden. Wir wollen eine Planungsgruppe mit Vertreter*innen des SLADO-Vorstands, der Mitgliedsgruppen und einzelnen Engagierten gründen. Sie soll Stadtfest und Parade gemeinsam vorbereiten. Nur miteinander schaffen wir einen bunten und sichtbaren CSD 2019 in Dortmund mit einer starken Botschaft!

Mini CSD Recklinghausen

Am morgigen Samstag 09.06.2018 findet in Recklinghausen der erste CSD statt. Auch der SLADO wurde hierzu herzlich eingeladen und wird diese Einladung selbstverständlich annehmen. Wir freuen uns über eine Vernetzung mit anderen Städten, denn nur gemeinsam sind wir stark! Daher...

Über 150 Dortmunder zeigten Flagge zum Deutschen Diversity-Tag

Vielfalt Über 150 Dortmunder zeigten Flagge zum Deutschen Diversity-Tag Nachricht vom 06.06.2018 Über 150 Dortmunder nahmen am Dienstag, 5. Juni 2018, am Flashmob zum Deutschen Diversity-Tag 2018 teil, den Dortmunder Studentinnen im Rahmen eines Projektseminares organisiert hatten. „Diversity ist für...

Rainbow Flashmob – Flagge zeigen für Vielfalt!

Am Dienstag 05.06.2018, das ist der deutsche Diversity Tag der Vielfalt, findet auf dem Platz vor der Reinoldikirche in Dortmund, Ostenhellweg 5, ein von der Koordinierungsstelle für Schwule, Lesben und Transidente organisierter Flashmob mit bunten Regenschirmen statt. Die Veranstaltung beginnt um...

SLADO e.V.

SLADO e.V. ist der Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentenvereine und -initiativen in Dortmund. Er besteht seit April 1998 und setzt sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transidenten in Dortmund ein.  Der Verein ist als gemeinnützig und als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe anerkannt. weiterlesen